Mini Grid für ein Dorf / Mini-Grid para uma Aldeia

Das erste angestrebte grössere Projekt von NARU Navitas ruralium ist die Errichtung eines Mini Grids in einem Dorf.

O primeiro grande projeto da NARU Navitas ruralium é construir um Mini-Grid em uma aldeia.

Das Dorf hat ca. 3000 Einwohner und ist für ein Mini Grid ausgezeichnet geeignet. Im Dorfkern befinden sich nah beieinander das Gemeindezentrum (Rathaus), das kleine Gesundheitszentrum, die Schule, ein (stark renovierbedürftiges) Hotel, die Gemeindeverwaltung, die Polizeistation sowie etwa 30 kleine Shops (Lebensmittelläden, kleine Boutiquen, ein Laden für elektrische Artikel, Werkzeugläden, Schneidereien, Friseure, eine Apotheke, ein Fahrradwerkstatt). Ein Krankenhaus befindet sich etwa 300m vom Dorfkern entfernt. Zahlreiche Wohnhäuser lagern sich um diesen Kern.

A aldeia tem cerca de 3000 habitantes e é ideal para um Mini-Grid. No centro da aldeia estão o Comité de Estado, o Centro de Saúde, uma escola, um hotel (precisa de renovação), a delegacia de polícia e a cerca de 30 pequenas lojas (mercearias, butiques, lojas de artigos elétricos, lojas de ferramentas, alfatarias, cabeleireiros, uma farmácia, uma oficina de bicicletas). Um hospital está localizado a cerca de 300m do centro da aldeia e existem muitas casas nesta área.

Es gibt gute Kontakte zu einem Dorf im Nordwesten Guinea Bissaus, in dem es bislang keine Stromversorgung gibt und das sich für die Installation eines Mini Grids ausgezeichnet eignet. Nach zwei Besuchen und ausführlichen Gesprächen im Dorf – im Dezember 2018 und im Mai 2019 – wurde seitens der beiden wichtigsten Repräsentanten des Dorfes, dem Administrador de Comité de Estado und dem Regulo, grosszügige Unterstützung für ein Mini Grid-Projekt zugesichert.
Die Idee traf auch im Dorf auf freudige Zustimmung und wurde allseits grundsätzlich begrüsst. Im Zentrum des Ortes wurde ein freies und schattenloses, ca. 2000 m2 grosses Gelände gefunden, das sich als Areal für das Solarfeld bestens eignet und vom Administrador bereits für die Anlage kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Dahinter befindet sich ein weiteres freies Stück Land für eine mögliche spätere Expansion.

Existem bons contatos para esta vila no noroeste da Guiné-Bissau, onde atualmente não há fornecimento de eletricidade e a aldeia é excelente para instalar um Mini-Grid. Depois de duas visitas e entrevistas extensas na aldeia- em dezembro de 2018 e maio de 2019 – o apoio generoso ao projeto de Mini-Grid foi assegurado pelos dois representantes mais importantes da aldeia, o Administrador do Comitê de Estado e o Regulo. A idéia teve uma aprovação feliz na aldeia e foi geralmente bem-vinda por todos. No centro da aldeia, foi encontrado um local livre e sem sombras, com aproximadamente 2000 m2, ideal como uma área para o campo solar e já foi disponibilizado sem custos pelo Administrador. Atrás deste terreno, ainda existe um espaço livre para uma possível futura ampliação.

Gleich daneben befindet sich ein grosses, aber stark renovierbedürftiges, im portugiesischen Kolonialstil errichtetes Gebäude, das als Technikzentrum und Büro benutzt werden kann und vom Administrador bereits, ebenfalls kostenlos, für das Projekt zugesagt worden ist. Das Projekt ist finanziell selbstragend, die laufenden Betriebskosten sind niedrig, die Expansion nach etwa 6 Jahren ist selbstfinanziert.

Logo a seguir há um edifício grande, no estilo colonial português mas com a necessidade de renovação, que pode ser usado para a sala tecnica e o escritório, este já foi disponibilizado pelo administrador, também sem custos, para o projeto. O projeto é financeiramente autossustentável , os custos de operação são baixos, a ampliação após cerca de 6 anos será autofinanciada.

Im Zuge der Installation entstehen im Dorf sofort und dauerhaft zahlreiche Arbeitsplätze.
Während der Zeit des etwa 7-monatigen Aufbaus der Anlage werden viele Arbeitskräfte benötigt: für den Aufbau der Module, die Errichtung der Strassenlampen, aber auch Elektriker, die die Installation in den Gebäuden und Wohnhäuser vornehmen.

Como parte da instalação, numerosos empregos surgem imediata e permanentemente na aldeia. Muitos trabalhadores serão necessários durante o período de aproximadamente 7 meses na construção do Mini-Grid: para a construção do ʺsolar-arrayʺ, para a montagem dos postes da illuminação pública e também para eletricistas que realizarão a instalação nos prédios e nas casas.

Nach Fertigstellung und Inbetriebnahme des Solarkraftwerkes verwaltet und unterhält ein dafür ausgebildetes Team bestehend aus Dorfbewohnern das Projekt selbst. Auf dem Technikgelände entstehen dauerhaft etwa 8 Arbeitsplätze für die Unterhaltung, die Wartung, Anpassungen und Erweiterungen, ggf. Reparaturen sowie für weitere Serviceleistungen. Während der gesamten Aufbauphase finden verschiedene Ausbildungskurse statt: in Solartechnik und in den Bereichen Informatik und Administration.

Após a conclusão e o comissionamento da central de energia solar, uma equipa formada, composta por moradores, vai gerir e manter o projeto por eles mesmos. A cerca de 8 postos de trabalho serão criados permanentemente no site técnico para manutenção, ajustes, ampliacões, se necessário reparões e outros serviços. Várias formações serão realizadas ao longo da fase da construção: em tecnologia solar e nas áreas de TI e administração.

Das Mini Grid im Dorf ist als Pilotprojekt angelegt. Gegenüber bestehenden Mini Grids sollen konzeptionell einige Änderungen vorgenommen werden. U.a. sollen Lithium- anstelle von Bleiakkumulatoren verwendet werden.
Das Projekt soll begleitet werden durch eine Studie über die Auswirkungen der Elektrifizierung auf die ökonomische und soziale Entwicklung im Dorf: Entstehung von neuen Arbeitsplätzen, welche Gewerbe und Kleinindustrien entstehen, Reduzierung der Migration, Stromverbrauch resp. -bedarf der einzelnen Haushalte, welche elektrischen Geräte kommen in den Haushalten bevorzugt zum Einsatz etc. Angestrebt wird die Beteiligung einer schweizer oder einer deutschen Universität sowie der Universität Bissau, die vor Beginn der Aufbauphase des Grids den Ist-Zustand detailliert evaluieren und mit denen zusammen die relevanten Fragestellungen entwickelt werden.

O Mini-Grid na aldeia é projetado como um projeto piloto. Algumas mudanças conceituais devem ser feitas em comparação com os Mini-Grids existentes. Entre outras, as baterias de lítio devem ser usadas em vez de baterias de chumbo-ácido. O projeto deve ser acompanhado por um estudo sobre o impacto da eletrificação no desenvolvimento econômico e social na aldeia: a criação dos novos postos de trabalho, das quais actividades comerciais e pequenas indústrias surgem, a redução da migração, o consumo de energia, o consumo dos agregados familiares individuais, das quais dispositivos elétricos serão preferíveis nas casas, etc . O objetivo é envolver uma universidade suíça ou alemã, bem como uma universidade de Bissau, que avaliará o status atual em detalhes antes do início da construção do Mini-Grid e com o qual as questões relevantes serão desenvolvidas.

Diese systematisch angelegte und detailreiche Studie liefert wertvolle Informationen für die Konzeption zukünftiger Projekte von NARU Navitas Ruralium, natürlich auch für Entwicklungsprojekte anderer NGOs und Hilfsorganisationen.

Este estudo detalhado e sistemático fornecerá informações valiosas para a concepção de futuros projetos do NARU Navitas Ruralium, é claro, também para os projetos de desenvolvimento das outras ONG`s e organizações.

Die wichtigsten Eckdaten des Projektes:
Dauer der Installation: 7 Monate
Beginn der Versorgung mit Elektrizität: in der 35. Woche nach Beginn des Aufbaus.
Die Module haben eine Gesamtleistung von 110kWp und liefern rund 440 kWh pro Tag.

Os dados principais mais importantes do projeto: Tempo de instalação: 7 meses Início do fornecimento de eletricidade: após 35 semanas desde o início da construção. Os módulos têm uma capacidade total de 110 kWp e produzem a cerca de 440 kWh por dia.

Die Lithiumbatterien haben eine Speicherkapazität von 72 kWh.

As baterias de lítio possuem uma capacidade de armazenamento de 72 Kwh.